jazzy neo soul

kat.

jazzy neo-soul

scroll

play me​

The MoonKat
00:00 / 04:09

kat is back.

Nach jahrelanger Pause ist Aachener Jazz-Sängerin Kat wieder zurück, mit einem frischen Neo-Soul Sound und neuen Einflüssen. Sowohl mit jungen Musikern aus Aachen als auch als Duo mit Tim Bender (Gitarre) wird sie diesen Sommer anfangen, ihr selbst produziertes Debütalbum zu promoten, welches Januar 2023 erscheinen wird. Im Mai veröffentlichte sie dazu die erste Single ihres Albums, "Dear People". Mit ihrem intimen, smoothen Sound kreiert sie eine lässige Lounge Atmosphäre, die sofort für Entspannung und eine einzigartige Stimmung sorgt.

Inspirationen und Einflüsse: 

Sade, Nina Simone, Melody Gardot, Olivia Dean, Lianne La Havas

 

über kat

Kats musikalischer Einfluss geht zurück bis in ihre Zeit in Texas. Hier kam sie schon als Kind mit Jazz, Blues & Gospel in Kontakt. 2016 kreierte Kat ihren eigenen Neo-Soul­ Sound und veröffentlichte ihre erste EP ,,Solo" komplett in Eigenregie. Dabei spielte sie jedes Instrument selbst ein. Seitdem hat sie kontinuierliche an ihrem Sound gefeilt und ist als Künstlerin über sich hinausgewachsen. Darum hat sie seit einigen Monaten junge Talente aus Aachen mit an Bord, die ihre musikalische Vision noch professioneller umsetzen. Mit ihrem Debütalbum gibt sie jetzt also zum ersten Mal einen Teil ihrer musikalischen Verantwortung ab. Fur ihre Musik bedeutet das einen Quantensprung nach vorn!

Artist_photo_KAT.jpg

Steckbrief

  • geboren 1989 in Aachen

  • aufgewachsen in Dallas, Texas

  • lebt & studiert Medizin in Aachen

  • betreibt neben Musik auch Malerei

  • musikalische Haupteinflusse: Sade, Erykah Badu, Melody Gardot, Nina Simone, Billie Holiday